Der Gabriele-Verlag

Der Gabriele-Verlag Das Wort veröffentlicht das prophetische Wort der Jetztzeit, gegeben durch Gabriele, die Prophetin und Botschafterin Gottes, in Form von Büchern, Schriften, CDs und DVDs. Das Wort des freien, universalen Geistes wird seit über 40 Jahren durch eine Fülle göttlicher Offenbarungen, Schulungen und Erläuterungen den Menschen aller Kulturen als Wegweisung angeboten für ein verantwortungsbewusstes Leben. Das prophetische Wort der Jetztzeit knüpft an das Urchristentum an, an die Lehren des Jesus von Nazareth und Seine Bergpredigt sowie an die Zehn Gebote Gottes durch Mose. Die Lehren und das Wort des universalen Geistes sind frei von Traditionen und äußeren Religionen. Der Freie Geist, das all-kosmische Sein, das Leben, ist nicht das Wort der Kirche. In diesem Sinne dienen einige Bücher im Gabriele-Verlag Das Wort auch der Aufklärung über den Missbrauch des Namens des Jesus von Nazareth.

Die universale kosmische Lehre des Freien Geistes

Die universale kosmische Lehre des Freien Geistes umfasst die Zusammenhänge aller Lebensformen und Lebenskräfte, erläutert den Sinn und Zweck des Erdendaseins und zeigt den Weg auf, hin zur Einheit und Nächstenliebe unter den Menschen, sowie mit den Naturreichen und der Tierwelt. Der Lebensgrundsatz, der zu einem friedvollen Leben führt, zu dem auch die Natur und alle Mitgeschöpfe gehören, heißt: Was du nicht willst, dass man dir tu‘, das füg‘ auch keinem anderen zu – oder: Was du willst, dass dir andere tun, das tue du ihnen zuerst.

Die Verbreitung

Das Anliegen von uns Urchristen ist, die Lehre der Gottes- und Nächstenliebe des Jesus von Nazareth an Mensch, Natur und Tieren, so, wie sie in unserer Zeit erneut gegeben ist durch die Wortträgerin des Freien Geistes, Gabriele, zu verbreiten. Mit den Hilfen und Hinweisen des Freien Geistes kann jeder Mensch – sofern er gewillt ist – zu Gott in seinem eigenen Inneren finden, zum Frieden mit seinen Mitmenschen und mit den Naturreichen. Bei Urchristen im Geiste des Jesus von Nazareth heißt es: Positives, erfülltes Leben ist angesagt.

Unwahrheiten im Internet

Jesus von Nazareth gründete keine äußere Religion, wie es von den Institutionen dargestellt wird. Er vertrat mit Vollmacht den lebendigen, freien Geist, dessen universales, ewiges Gesetz die Liebe und Freiheit ist. Jesus von Nazareth war kein Leisetreter. Er lehrte mit Vollmacht die Gottes- und Nächstenliebe an Mensch, Natur und Tieren. Vieles von dem, was Er lehrte und wonach Er auch lebte, wurde von den Amtskirchen ins Gegenteil verkehrt. Weil wir Nachfolger des Jesus von Nazareth über den Missbrauch des Namens des Jesus, des Christus, aufklären und Seine Freiheitslehre verbreiten, werden wir, vorwiegend von den kirchlichen Institutionen, vielfach als Sekte diffamiert.

Viele Kommentare, die Sie möglicherweise im Internet über den geistigen Strom urchristlichen Lebens finden, entsprechen nicht den Tatsachen. Die alten Kamellen jahrzehntelanger Unwahrheiten, die über das Werk des Christus Gottes, das Universelle Leben und über uns Urchristen verbreitet wurden – und die wir immer wieder widerlegten –, beharrlich weiter aufzutischen, ist altbekannte Tradition der Institutionen Kirche und ihrer Anhänger. Wer im Internet sich davon anstecken ließ und daran glaubt und solche Fehlinformationen bis hin zu Beschimpfungen weiter streut, ist frei, das zu tun. Wir haben viele Jahre richtig gestellt. Jetzt ist genug.

Haben Sie sich einmal mit dem Wort Antichrist vertraut gemacht? – Es ist der, der sich nur christlich nennt und die Lehre des Jesus von Nazareth über die schrittweise Erfüllung der Zehn Gebote Gottes und der Bergpredigt in das Gegenteil verkehrt. Letzteres heißt: Am Ende sieht man die Früchte – weniger gute, gute oder schlechte Früchte. Wir Urchristen bauen auf die unvoreingenommene Urteilsfähigkeit all jener, die noch in der Lage sind, eigenständig zu denken, zu prüfen und zu wägen. Leider ist das Internet derart ausgeartet, sodass man in vielen Fällen von einem Schlachtfeld reden kann, wo sich ein Kampf im Für und Wider entwickelt hat. Wir werden uns nicht in ein solches Territorium begeben, wo sich durch Rede- und Gegenrede Verleumdung, Hass und Rufmord entwickeln, doch jeder kann es halten, wie es ihm beliebt.

Gabriele Verlag Sekte

Heinrich Heine (Dichter, 1797 – 1856)

Viele unabhängige Radio- und Fernsehsender strahlen Sendungen über das Prophetische Wort durch Gabriele und Sendungen über das Urchristentum aus. Informieren Sie sich über Radio Santec auf welchen Frequenzen Sie in Ihrer Sprache und Ihrem Land diese Produktionen empfangen können.
info@radio-santec.com

Haben Sie Fragen? Gerne können Sie uns anrufen unter Tel. +49 (0) 9391/504-135, oder senden Sie uns eine E-Mail an info@gabriele-verlag.de

Die Sophia Bibliothek

Liebe Leser,
vielleicht sind Sie erstaunt über das, was Sie hier gelesen haben. Wir können Ihnen nur empfehlen, sich selbst ein Bild zu machen über die Lehren des Freien Geistes. Dazu laden wir Sie auch herzlich ein, die Sophia Bibliothek zu besuchen, wo Sie das Gesamtwerk von Gabriele in vielen Sprachen finden.

Anmerkung: Sie kommen in aller Freiheit. Sie bleiben frei. Sie gehen frei, denn Sie besuchten die Bibliothek des Freien Geistes.

>> Hier finden Sie Informationen zur Sophia Bibliothek und zu den Veranstaltungen in und um die Sophia Bibliothek.

Oder besuchen Sie die Internetseite der Sophia-Bibliothek mit allen Informationen zu den Räumlichkeiten, Veranstaltungen und Übernachtungsmöglichkeiten unter www.sophia-bibliothek.de.