Bewusst leben & Selbstschulung

Bewusst leben bedeutet, den Sinn des Lebens zu erfassen und sich selbst zu beobachten. Das bedeutet, sich in Gefühlen, Gedanken, Worten und Handlungen zu hinterfragen. Das ist Selbstschulung und führt zur Selbstbildung.

Oft im Leben stehen wir vor Fragen, wie z.B.: Was ist richtiges Denken? Wo finde ich Halt und Sicherheit? Wie schaffe ich es, mein Leben in die Hand zu nehmen? Hier finden Sie viele praktische Hilfen für den Alltag:

 

Bücher zum Thema Bewusst Leben & Selbstschulung

Ratgeber: Bewusst leben & Selbstbildung

So wie der Mensch lebt, gestaltet er seine Zukunft – jedoch nicht nur seine eigene, sondern auch jene der Gesellschaft, der Natur und der Tiere. Achtsamkeit für die ganze Schöpfung ist gefragt!

Sinn des Lebens

Möchten Sie erfahren, was der eigentliche Sinn des Lebens ist und was die Aufgaben sind, die im Erdenleben dem Menschen gestellt werden? Es lohnt sich, dies zu erforschen. Ohne diesen Sinn zu erfassen, läuft der Mensch gewissermaßen ins Leere. Langeweile und Unzufriedenheit treiben ihn auf den falschen Weg. Er flüchtet in die Ablenkung und Zerstreuung und gerät ins Abseits von seiner Bestimmung, nämlich sich in der Zeit auf Erden zu schulen, um wieder in die ewige geistige Heimat zurückzukehren, von wo er ausgegangen ist. Unser Bücher-Angebot zu Lebenshilfen und Ratgeber beinhaltet eine Vielzahl von Themen, die dem interessierten Wanderer auf diesem Weg Ratgeber und Wegweiser sind und ihm aus dem Füllhorn der göttlichen Weisheit Stütze und Motivation sind.

Wegweiser hin zum wahren Leben

In den Büchern zum Thema „Innerer Weg“ finden Sie Anleitungen zur Gestaltung Ihres Lebens auf einem soliden ethisch-moralischen Fundament, das der Bergpredigt des Jesus von Nazareth entspringt und die Goldene Regel in den Mittelpunkt des täglichen Lebens stellt. Es sind keine theoretischen Abhandlungen für den Intellekt. Es sind wertvolle praktische Hinweise für den Alltag, um die allzu-menschlichen Angewohnheiten in Gefühlen, Gedanken, Worten und Taten zu erkennen. Dann kann das eigene Fehlverhalten in gesetzmäßiges, ethisch verantwortliches Handeln umgewandelt werden. Alle Bücher aus der Feder von Gabriele enthalten wertvolle Hilfestellungen zur Erweiterung des Bewusstseins, zur Selbsterkenntnis und zum so bedeutsamen Weg der Bereinigung, d.h. der Auflösung der Belastungen und Verschattungen der Seele mit der Kraft des Christus Gottes – auf dem Inneren Weg in der Erdenschule.

Hilfen aus dem Reich Gottes für jede Lebenssituation

So wie der kleine Vogel sich freut, ein einzelnes Körnchen aufzupicken, so können liebevoll ausgewählte Texte dem aufwärtsstrebenden Menschen geistige Wegzehrung sein. Kurze Bewusstseins-Stützen aus der ewigen Heimat – dem Ewigen Reich Gottes – verleihen Motivation, den Weg zum bewussten Leben in der Selbstschulung freudig und mit Elan weiterzugehen. Gabrieles Aphorismen sind ein Schatzkästchen voller Überraschungen. Darin finden sich Gedanken der Zuversicht, der Geborgenheit, der Hoffnung, der Dankbarkeit und des Vertrauens. Es sind Handreichungen Gottes und Gedanken der Liebe für alle Lebens- und Gemütssituationen, denn sie wurden aus der Quelle der göttlichen Weisheit geschöpft.

Tiefe Hintergründe in das Erdenleben

Der Mensch ist der Mikrokosmos im Makrokosmos, das erfahren Sie in den Büchern zu Mensch und Kosmos. Alles was ihn umgibt, ist auch als Essenz in seinem Inneren angelegt. Er ist Teil der kosmischen All-Einheit, denn alles ist in allem enthalten. Sich dies bewusst zu machen, ist eine der Aufgaben des Menschen auf seinem irdischen Lebensweg. Jedes Mineral, jede Pflanze, jedes Tier – und seien sie in der menschlichen Wahrnehmung noch so unscheinbar – alles wird vom Odem Gottes durchflutet, und daher fügt der Mensch alles, was er dem Geringsten der Schöpfung antut, ebenso sich selbst zu. Die kosmische Buchhaltung Gottes registriert, misst und wägt – und teilt dem Menschen und seiner Seele wieder das zu, was von ihm selbst ausgegangen ist.

Die wahre Kommunikation

Der Weg zum bewussten Leben ist der Weg zur All-Kommunikation. Gabriele schulte darüber in einem Seminar mit dem Titel „Lerne, mit der Natur und den Tieren zu leben, dann lernst du dich besser verstehen und auch deinen Nächsten“. Wir lernen, dass der Weg zur AII-Kommunikation mit allem Leben nur dann erfolgreich sein kann, wenn wir unser Erdenleben in die Hand nehmen. Zum Beispiel dadurch, dass wir Tag für Tag „unsere Selbstgespräche, unsere Monologe“ zu erfassen versuchen, die gegen unsere Nächten gerichtet sind. Der Mensch, der täglich hinterfragt, was ihn beschäftigt, der dann umsteuert, die Ursachen bearbeitet und sich stattdessen göttliche Gesetzmäßigkeiten vorgibt, erlangt „mehr und mehr Weitblick und Einblick in die Dinge des Lebens und die tiefe Wahrnehmung in der Betrachtung dessen, was um uns ist“, so Gabriele.